Stöbern Sie durch unsere Angebote (128 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Taucherwelt Mitteldeutschland
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

64 Gewässer mit teilweise mehreren Tauchplätzen, zusammengefasst in sechs Tauchregionen. Mit der legendären Unterwasserstadt Nordhusia, Deutschlands größten Tagebauseen Goitzsche und Geiseltalsee sowie dem bekannten Kulkwitzer See bei Leipzig. Spezielle Taucherregister vereinfachen das Finden von Seen mit Basis, Bootstauchmöglichkeit, Wracks, Ruinen oder Tech-Tauch-Tiefen. Wir finden in Mitteldeutschland Seen, in denen seit den 1950er Jahren getaucht wird. Zugleich kommen infolge des niedergehenden Bergbaues eine große Anzahl neuer und sehr großer Seen hinzu, für die eine natürliche Entwicklung der Unterwasserwelt eben erst begonnen hat. Die frisch gefluteten und noch immer volllaufenden Seenplatten Mitteldeutschlands dürfen als die größte Schöpfung und Seen-Genesis seit der letzten Eiszeit gelten. Längst haben wir im mitteldeutschen Revier Gewässer, deren Unterwasseranblick artenreichen Klarwasserseen in Mecklenburg sehr ähnelt. Ein Roadbook für Taucher und Mitreisende, ideal zur Planung von Wochenenden und zum Fahren von See zu See, detaillierte Tauchplatz- und Anreisebeschreibungen, Hinweise auf historische, geologische und biologische Besonderheiten an und in den Gewässern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Die Braunkohlenindustrie in Mitteldeutschland
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Braunkohlenbergbau gehört in fast allen Revieren Mitteldeutschlands der Vergangenheit an. In wenigen Jahren hat sich das Landschaftsbild grundlegend verändert. Es wird nicht mehr von Fördertürmen, tiefen Tagebauen mit Baggern und Förderbrücken, kahlen Halden und Absetzern, von Abraum- und Kohlebahnen, Schwelereien, Brikettfabriken und zugehörigen Schornsteinen bestimmt, sondern von belebenden und bewachsenen Seen in mecklenburgischer Größenordnung, von Landwirtschaft auf ehemaligen Kippenflächen und von Wald auf Hochhalden. Mit diesem einzigartigen Landschaftswandel und ökologischen Lebensgewinn drohen freilich Braunkohlenbergbau und -industrie weithin in Vergessenheit zu geraten. Obwohl sie doch einst der wirtschaftliche Herzschlag Mitteldeutschlands waren, ihnen Zehntausende ihre Arbeitsplätze wie Existenz verdankten und der Osten Deutschlands davon nach 1945 schicksalhaft gezehrt hat! Aber Erinnerung ist möglich, Bergbau und Braunkohlenindustrie haben bleibende Spuren hinterlassen - nicht nur eindrucksvolle museale Zeugnisse, auch die Bergbaufolgelandschaft selbst mit ihren Tiefbau-Senungsgebieten, Tagebaurestlöchern, Abraumhalden bleibt dem Auge erkennbar und ist ungleich abwechslungsreicher, als es die alten Siedlungsböden der Leipziger Tieflandsbucht vor ihrer Zerstörung gewesen sind. So bietet sich heute und künftig dem Landschaftserlebnis eine vierte, die historische Dimension, zumal in den zurückliegenden 160 Jahren Braunkohlenbergbau und -industrie eine gewaltige technische und regionale Entwicklung durchlaufen haben. All dies, die ganze historische Technik der Braunkohlengewinnung und -verarbeitung sowie die einzelnen Reviere Mitteldeutschlands, erfasst die vorliegende Publikation im Überblick, bietet damit ein abschließendes Kompendium dieses ehedem dominanten Wirtschaftszweiges im mitteldeutschen Raum. Die geologischen Verhältnisse der Braunkohle bestimmen u. a. die technische Entwicklung der Braunkohlengewinnung und die Standorte der Braunkohlenwerke sowie deren Verschiebung im Lauf der Zeit. In der Geschichte der Bergbauechnik sind Tiefbau und Tagebau zu unterscheiden, eingeordnet in eine wechselvolle Geschichte in Abhängigkeit von den geologischen Verhältnissen und der Entwicklung der Technik. Die Verarbeitung der geförderten Braunkohle erfolgte - jeweils mit eigenständiger technischer Entwicklung - in der chemischen Braunkohlenveredelung (Schwelerei, Montanwachserzeugung), der mechanischen Braunkohlenveredelung (Nasspresssteinproduktion, Brikettierung) und der Erzeugung von Elektroenergie. Wie kein zweiter ist dafür Otfried Wagenbreth als emeritierter Professor der TU Freiberg und verdienstvoller Verfasser zahlreicher geowissenschaftlicher, montanhistorischer und denkmalpflegerischer Publikationen für die Autorenschaft berufen. Das Werk ist zur Veranschaulichung der Prozesse mit etwa 100 Zeichnungen aus der Hand des Autors und rund 80 historischen Aufnahmen ausgestattet. Der Band entstand unter Mitarbeit und maßgeblicher Begleitung von Andreas Berkner, Professor der Geowissenschaften an der Universität Leipzig, Leiter der Regionalen Planungsstelle beim Regionalen Planungsverband Leipzig-Westsachsen und Autor der dem Band beiliegenden Laudatio. Das Buch entstand in Zusammenarbeit mit weiteren Autoren, die zahlreiche Informationen zu den einzelnen Revieren zusammengetragen haben: Gerald Fröhlich, Joachim Fröhlich, Wolfgang Karpe, Günter Krumbiegel, Gerhard Liehmann, Rüdiger Mierzwa, Günther Müller, Manfred Müller, Eckhard Oelke, Andreas Ohse, Rudolf Priemer und Rainer Ullmann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Uranbergbau in Mitteldeutschland
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

1947-1990 betrieb die SAG/ SDAG Wismut in Sachsen und Thüringen Uranbergbau. Dessen Umfang, seine Intensität und die Folgen stellten alle vorangegangenen Bergbauepochen in den Schatten. Dieses Buch bietet einen kompakten Überblick über jene Ära. Angefangen bei der Entstehung von Uran bis hin zu den technischen Grundlagen des Uranbergbaus liefert der Band eine verständliche Einführung in die Thematik. Im Hauptteil wird die Geschichte der zahlreichen Wismut-Bergbauobjekte im Einzelnen beleuchtet. Alle Informationen werden in übersichtlicher Form präsentiert und durch zahlreiche Abbildungen ergänzt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 22.09.2019
Zum Angebot
Motorradtouren Mitteldeutschland
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Denzel-Führer erfasst alle landschaftlich reizvollen Regionen in der Mitte Deutschlands. Insgesamt 76 ausgewählte Rundfahrten mit empfohlenen Varianten und Abstechern erstrecken sich auf die Bundesländer Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hessen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, den Freistaat Sachsen, Brandenburg und Berlin. Beschreibung aller bedeutenden Sehenswürdigkeiten in der Natur und kulturellen Attraktionen. Unterscheidung zwischen Halbtages- und Tagestouren mit Angabe der jeweiligen Kilometerleistungen und fahrtechnischen Beurteilungen. Jede Rundtour wird in einer eigenen Orientierungs-Skizze dargestellt. Attraktive Fotos in Farbe und SW. Handliches, bequem mitzuführendes Format 12 x 18 cm, transparente Schutzhülle. Gesamtumfang 272 Seiten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Mitteldeutschland von oben - Das Lutherland
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wittenberg, die Wartburg, Leipzig, Erfurt, Eisleben - es sind die bekanntesten, aber nur einige wenige der Orte in Mitteldeutschland, die mit Martin Luther aufs Engste verbunden sind. Im heutigen Sachsen-Anhalt, in Thüringen und Sachsen hat er vor 500 Jahren gelebt, gewirkt und die Welt verändert. Von den damaligen politischen und kulturellen Verhältnissen wurden Luther und sein Werk dabei ebenso geprägt wie von den mitteldeutschen Orten und Landschaften. Sie waren seine Heimat so wie sie die der Menschen ist, die heute in Mitteldeutschland leben. Doch nicht nur die gemeinsame Heimat verbindet über die Jahrhunderte hinweg. Auch Luthers Ideen prägen das Leben der Menschen hier bis heute auf besondere Weise. Wie das alles Mitteldeutschland zum ´´Lutherland´´ macht, erzählt der Film in faszinierenden Bildern und mit sehr persönlichen Geschichten. Mit atemberaubenden Einstellungen von hoch oben, aus der Luft, zeigt der Film die Schönheit und Vielfalt, die Mitteldeutschland damals wie heute besonders machten und machen. Er begegnet zahlreichen Menschen und erzählt, dass vor allem sie es sind, die diese Region bis heute zu Luthers Land machen und seine Ideen in unsere Zeit tragen. Der Schauspieler Thomas Thieme, gebürtiger Weimarer und dem Sprach-Reformator Luther eng verbunden, führt einfühlsam und mit persönlichem Blick durch den Film.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Mitteldeutschland von oben - Von Eisenach bis n...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Blick aus der Vogelperspektive auf die heimische Stadt und das eigene Land gewährt faszinierende Ansichten. Scheinbar Altbekanntes lässt sich durch den Blick aus der Luft völlig neu entdecken. Bei einer Flugreise von Eisenach bis nach Görlitz entstehen atemberaubende Ausblicke entlang der ´´Via Regia - der Straße der Könige´´. Die Wartburg und die Neuenburg, Erfurt und Leipzig, Dresden und Görlitz - sie alle liegen wie an einer Perlenschnur, die sich quer von West nach Ost durch Mitteldeutschland zieht. Hier wurde die Geschichte dieser Region geschrieben und ihre Kultur geprägt. Hier ist der Reichtum Thüringens, Sachsen-Anhalts und Sachsens noch immer weithin sichtbar. Der Osten - Entdecke wo du lebst: Mitteldeutschland von oben Teil 1: Eisenach, Erfurt, Neckeroda, Butterstädt, Naumburg, Leipzig Teil 2: Wurzen, Grimma, Wermsdorf, Mügeln, Oschatz, Strehla, Meißen, Dresden, Schloss Moritzburg, Bautzen, Görlitz

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Verlassene Orte in Mitteldeutschland
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fotograf Christian Sünderwald präsentiert über 140 brillante Aufnahmen, die eindrucksvoll den Verfall längst verlassener Prachtbauten, Kultur- und Ballsäle in Mitteldeutschland zeigen. Die stillen Zeugen der Vergangenheit versprühen einen morbiden Charme, dem sich der Betrachter nicht entziehen kann. Mit viel Liebe zum Detail und einer ganz eigenen Bildsprache dokumentiert Sünderwald verborgene Welten, die einst voller Leben waren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Lost Places Mitteldeutschland
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fotograf Christian Sünderwald präsentiert rund 150 brillante Aufnahmen, die eindrucksvoll den Verfall längst verlassener Sanatorien, Kurhotels und Badeanstalten in Mitteldeutschland zeigen. Die stillen Zeugen der Vergangenheit versprühen einen morbiden Charme, dem sich der Betrachter nicht entziehen kann. Mit viel Liebe zum Detail und einer ganz eigenen Bildsprache dokumentiert Sünderwald verborgene Welten, die einst voller Leben waren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Das Kriegsende in Mitteldeutschland 1945
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Autor: Jürgen Möller, Taschenbuch, 108 Seiten, 6 Fotos, 20 Tabellen und eine Übersichtskarte. Das Begleitbuch zur gleichnamigen Buchreihe. Anfang April 1945 überschreiten amerikanische Truppen die Werra bei Eisenach in Thüringen. Damit beginnt der Stoß in Herz Mitteldeutschlands, in dessen Resultat ganz Thüringen und Teile von Sachsen-Anhalt und Sachsen durch amerikanische Truppen besetzt werden. Im gleichen Monat kommt es an der Elbe zum historischen ersten Zusammentreffen mit den verbündeten sowjetischen Truppen. Kurz darauf endet mit der Kapitulation der Deutschen Wehrmacht der 2. Weltkrieg in Europa. Als ab dem 1. Juli 1945 auf der Grundlage der alliierten Vereinbarungen der Rückzug der Amerikaner aus den besetzten Teilen Mitteldeutschlands erfolgt, beginnt auch in diesen Gebieten die sowjetische Besatzungszeit. Dies ist der Ausgangspunkt für die Dokumentationsreihe ´´Das Kriegsende in Mitteldeutschland 1945´´, denn mit dem Besatzungswechsel endete gleichzeitig die objektive historische Aufarbeitung des Kriegsendes 1945 in den Teilen Mitteldeutschlands, die durch die westlichen Alliierten besetzt wurden. Und dem widmet sich diese Dokumentationsreihe. Während sich die einzelnen Dokumentationen detailliert mit den militärischen Geschehnissen im April/Mai 1945 und der Besatzungszeit beschäftigen, soll dieses Buch einen allgemeinen Überblick über den Ablauf der Besetzung geben und gleichzeitig als Leitfaden für den Vormarsch der amerikanischen Truppen, aufgegliedert nach Armee und Corps, dienen. Dies soll dem Geschichtsinteressierten ermöglichen, die Besetzung einer bestimmten Region einer Armee und einem Corps zuzuordnen und ihm so bei der Suche nach Informationen helfen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot