Angebote zu "Eisenbahn" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Eisenbahn in Mitteldeutschland (Wandkalender 20...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eisenbahn in Mitteldeutschland (Wandkalender 2019 DIN A3 quer):Monatskalender mit 12 Eisenbahnbildern aus Mitteldeutschland mit Motiven aus den 4 Jahreszeiten (Monatskalender, 14 Seiten ). 4. Edition 2018 Schneider Foto / Alexander Schneider

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Eisenbahn in Mitteldeutschland (Wandkalender 20...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eisenbahn in Mitteldeutschland (Wandkalender 2019 DIN A4 quer):Monatskalender mit 12 Eisenbahnbildern aus Mitteldeutschland mit Motiven aus den 4 Jahreszeiten (Monatskalender, 14 Seiten ). 4. Edition 2018 Schneider Foto / Alexander Schneider, Alexander Schneider

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Eisenbahn in Mitteldeutschland (Tischkalender 2...
18,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Eisenbahn in Mitteldeutschland (Tischkalender 2019 DIN A5 quer):Monatskalender mit 12 Eisenbahnbildern aus Mitteldeutschland mit Motiven aus den 4 Jahreszeiten (Monatskalender, 14 Seiten ). 4. Edition 2018 Schneider Foto / Alexander Schneider, Alexander Schneider

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Eisenbahn in Mitteldeutschland (Tischkalender 2...
18,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Eisenbahn in Mitteldeutschland (Tischkalender 2020 DIN A5 quer):Monatskalender mit 12 Eisenbahnbildern aus Mitteldeutschland mit Motiven aus den 4 Jahreszeiten (Monatskalender, 14 Seiten ). 5. Edition 2020 Schneider Foto / Alexander Schneider, Alexander Schneider

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Eisenbahn in Mitteldeutschland (Wandkalender 20...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eisenbahn in Mitteldeutschland (Wandkalender 2020 DIN A3 quer):Monatskalender mit 12 Eisenbahnbildern aus Mitteldeutschland mit Motiven aus den 4 Jahreszeiten (Monatskalender, 14 Seiten ). 5. Edition 2020 Schneider Foto / Alexander Schneider, Alexander Schneider

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Eisenbahn in Mitteldeutschland (Wandkalender 20...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eisenbahn in Mitteldeutschland (Wandkalender 2020 DIN A4 quer):Monatskalender mit 12 Eisenbahnbildern aus Mitteldeutschland mit Motiven aus den 4 Jahreszeiten (Monatskalender, 14 Seiten ). 5. Edition 2020 Schneider Foto / Alexander Schneider, Alexander Schneider

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Elektrische Lokomotiven
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Carl Bellingrodt hat bei Urlaubsreisen nach Bayern, Mitteldeutschland und Schlesien auch Elektrolokomotiven aufgenommen und ergänzte damit die Sammlung des Deutschen Lokomotivbild-Archivs. Leider wurde diese Sammlung im Zweiten Weltkrieg zerstört. Carl Bellingrodt gelang es mit Ausdauer und Fleiß, zahlreiche verloren geglaubte Aufnahmen von Werner Hubert, Hermann Maey, Rudolf Kreutzer und vielen anderen Fotografen ausfindig zu machen, zu reproduzieren und damit das Bildarchiv zu vervollständigen. Nach der Erstauflage aus dem Jahr 1979 präsentiert der Eisenbahn-Kurier nun eine Neuauflage des begehrten Bandes über die elektrischen Lokomotiven aus der Bellingrodt-Edition, wobei die Bildqualität und der Druck dem heutigen Standard entsprechen. Eine fantastische Reise durch die Welt der elektrischen Traktion.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Deutsche Eisenbahndirektionen, Eisenbahndirekti...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

98 Jahre residierte die Eisen-/Reichsbahndirektion Halle. Sie ging 1895 aus dem Eisenbahn-Betriebsamt Halle der Königlichen Eisenbahndirektion Erfurt hervor und zeigte Kontinuität bis 1993. Der Direktionsbezirk reichte anfangs unverhältnismäßig weit nach Osten, bis nach Kohlfurt, Görlitz und Frankfurt (Oder). 1934 kam der Leipziger Raum hinzu, aber Halle verteidigte seinen Direktionssitz. 1945 wechselte das Gesellschaftssystem und die Reichsbahndirektion Halle konzentrierte sich auf das mitteldeutsche Kohle- und Chemiedreieck Leuna/Bitterfeld/Böhlen. Dieses Buch dokumentiert die Zeitabschnitte der frühen Eisenbahnen in der Preußischen Provinz Sachsen, der Königlich Preußischen Eisenbahnverwaltung und der Eisen-/Reichsbahndirektion in Halle (Saale). Am Anfang stand die Hauptbahn von Magdeburg über Halle (Saale) nach Leipzig. Es folgten Verbindungen nach Erfurt, Berlin, Nordhausen/Kassel, Halberstadt und Cottbus. In Halle (Saale) kreuzten sich die preußischen Eisenbahnstrecken Mitteldeutschlands. Um Halle (Saale) begann die elektrische Zugförderung in Deutschland. Der zweiseitige Rangierbahnhof Halle wurde zu einer bedeutenden Drehscheibe im Güterverkehr. In Halle (Saale) stieg man um, in Leipzig kam man an, besonders zu Messezeiten. Der Direktionsbezirk Halle war ein Bindeglied zwischen den Zentren und selbst ein bedeutender Eisenbahnstandort. Viele seiner Strecken sind inzwischen modernisiert und der Güterbahnhof Halle nimmt einen neuen Anlauf. Diese Entwicklung zu dokumentieren, mit Text, Karten und Bildern zu belegen, das ist das Anliegen dieses Buches.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Reichsbahn-Elloks in Schlesien
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor über 100 Jahren begann man im damals noch preußischen Schlesien eine Reihe von Bahnlinien zu elektrifizieren. Von Vorteil war hier, dass die zur Energieversorgung der Eisenbahn nötige Infrastruktur im vorherrschenden industriellen Umfeld relativ einfach aufzubauen war. Die gebirgigen Strecken Schlesiens stellten erhöhte Anforderungen an das Rollmaterial, die mitteldeutschen Flachlandmaschinen konnten sich hier nie bewähren. Entsprechend beschaffte man speziell für das elektrifizierte Streckennetz in Schlesien eigene Wechselstrom-Elloks. Bei den Fahrzeugbeschreibungen in diesem neuen Standardwerk spannt sich der Bogen von den ersten Konstruktionen aus preußischer Zeit bis zu den aus ihnen weiterentwickelten Bauarten und den Schnellzug-Versuchslokomotiven mit Einzelradsatzantrieb der 1920er-Jahre. Die Autoren wenden sich dabei bisher publizistisch vernachlässigten Sachverhalten zu, denn die hier vorgelegten Betrachtungen enden nicht mit den letzten Einsatztagen schlesischer Elloks in ihrer Heimat im Frühjahr 1945. Ein kurzer Ausflug führt in die Zeit zwischen der Einstellung des elektrischen Betriebs in Schlesien und Mitteldeutschland und der Betriebswiederaufnahme im Juli 1945 in Mitteldeutschland. Letzterer dauerte jedoch nur bis zum Frühjahr 1946, als der Abtransport der elektrischen Bahnausrüstungen inklusive Lokomotiven als Reparationsgut in die Sowjetunion begann. Wenige Jahre später kehrten die Loks in die junge DDR zurück. Auf das, was mit den Heimkehrern geschah, wird ebenso eingegangen wie auf diejenigen Lokomotiven, die von Schlesien aus direkt nach Süddeutschland gelangten. Dabei werden die Baureihen E 21, E 215, E 421-2, E 503-4, E 918-9, E 927 und E 95 ausführlich betrachtet. Zahlreiche Skizzen, Detailzeichnungen und teils ungewohnte Perspektivansichten der Lokomotiven sind auch für den Modelleisenbahner von Interesse und bieten wertvolle Anregungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot