Angebote zu "Forschungen" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Posaunenchöre der Evangelischen Kirche in Mitte...
39,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,6, Universität Leipzig (Institut für Musikwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Posaunenchöre der evangelischen Kirche haben in Deutschland eine lange Tradition. Die Besonderheit dieser Chöre liegt vor allem in der Besetzung: nicht nur, dass sich in diesen Chören oftmals mehrere Generationen wiederfinden, sie bestehen auch seit jeher aus musikalischen Laien, die neben der Freude am gemeinsamen Musizieren vor allem in ihrem Glauben verbunden miteinander sind. Erst seit wenigen Jahrzehnten wird auch versucht, sich auf einer wissenschaftlichen Basis der Entstehung und Entwicklung von Posaunenchören anzunähern. Häufig haben die Posaunenchorleiter oder andere interessierte Laien die Geschichte ihrer Gemeinde und deren musikalischen Vereinigungen dokumentiert. Diese Schriften genügen oftmals keinem wissenschaftlichen Anspruch und sind zumeist durch eine eigene, subjektive Betrachtung geprägt. Bei meinen ersten Recherchen bin ich auf eine gute wissenschaftliche Aufarbeitung der älteren Bläserliteratur und -geschichte gestoßen. Zur jener der neueren Zeit2 fehlen bisher ähnliche Forschungen. Somit bleiben Fragen nach der Qualität neuerer Bläserliteratur und der Umgang der Posaunenchöre damit offen. Ebenfalls hat die Wissenschaft Nachholbedarf, wenn es darum geht, zu dokumentieren, wie Posaunenchöre Tradition und Anpassung an die Moderne vereinen können, um sowohl tradierte Werte beizubehalten als auch junge Menschen mit dieser Musik zu erreichen und sie in ihrem Glauben zu bestärken. Ziel der Arbeit ist es, die aktuelle Situation der Posaunenchöre des Posaunenwerks Mitteldeutschland aufzuzeigen, insbesondere ihren Umgang mit dem bestehenden Repertoire und dies in einen Zusammenhang mit der Geschichte und Entwicklung der Posaunenchöre in ganz Deutschland zu bringen. Die Arbeit ist chronologisch angelegt und in vier Teile gegliedert: Geschichte der Posaunenchöre; Entwicklung des Repertoires für Posaunenchöre, Entwicklung des Repertoires zu den Landesposaunenfesten in Mitteldeutschland ab 1950; aktuelle Situation der Posaunenchöre in Mitteldeutschland mittels einer Umfrage.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Diplomatische Forschungen in Mitteldeutschland
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomatische Forschungen in Mitteldeutschland ab 40 € als gebundene Ausgabe: 1. Aufl.. Aus dem Bereich: Bücher, Taschenbücher, Geist & Wissen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Der Kampf um Weißenfels April 1945
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Autor: Jürgen Möller, Festeinband, ca. 300 Seiten mit etwa 100 Fotos und Abbildungen, Karten. Buchreihe: Kriegsende in Mitteldeutschland 1945 Bd.13. ÜBER DAS BUCH: Im Jahr 2003 erschien in Weißenfels ein kleiner Buchband unter dem Titel "Die Stadt Weißenfels im April 1945", der sich erstmals mit den Ereignissen bei der Einnahme der Stadt durch die 69th US Infantry Division des V. US Corps der 1st US Army beschäftigte. Am 12. April 1945 hatten Panzerver-bände der 9th US Armored Division des V. US Corps bei ihrem Vorstoß auf Leipzig die Saale zwischen Merseburg und Weißenfels erreicht. Dabei wa-ren sie auf der gesamten Breite auf gesprengte Brücken und den Widerstand der Feuerstellungen des mitteldeutschen Flakgürtels gestoßen. So auch in Weißenfels, wo es zwischen dem 12. und 16. April 1945 zu Kämpfen zwi-schen den deutschen Verteidigern und der nachfolgenden amerikanischer Infanterie kam. Im Ergebnis weitergehender Forschungen und Zeitzeugenmeldungen wuchs die anfangs kurze Dokumentation im Verlauf der Jahre stetig an und bildete die Grundlage für weitere Bücher der heutigen Dokumentationsreihe "Das Kriegsende in Mitteldeutschland 1945". Mit diesem Buchband soll anlässlich des 75. Jahrestags des Kriegsendes an diese Anfänge erinnert werden und gleichzeitig das Kriegsende in der Stadt Weißenfels als Beispiel für die sinn-losen Endkämpfe des Jahres 1945 herausgestellt werden

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Der Kampf um Weißenfels April 1945
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Autor: Jürgen Möller, Festeinband, ca. 300 Seiten mit etwa 100 Fotos und Abbildungen, Karten. Buchreihe: Kriegsende in Mitteldeutschland 1945 Bd.13. ÜBER DAS BUCH: Im Jahr 2003 erschien in Weißenfels ein kleiner Buchband unter dem Titel "Die Stadt Weißenfels im April 1945", der sich erstmals mit den Ereignissen bei der Einnahme der Stadt durch die 69th US Infantry Division des V. US Corps der 1st US Army beschäftigte. Am 12. April 1945 hatten Panzerver-bände der 9th US Armored Division des V. US Corps bei ihrem Vorstoß auf Leipzig die Saale zwischen Merseburg und Weißenfels erreicht. Dabei wa-ren sie auf der gesamten Breite auf gesprengte Brücken und den Widerstand der Feuerstellungen des mitteldeutschen Flakgürtels gestoßen. So auch in Weißenfels, wo es zwischen dem 12. und 16. April 1945 zu Kämpfen zwi-schen den deutschen Verteidigern und der nachfolgenden amerikanischer Infanterie kam. Im Ergebnis weitergehender Forschungen und Zeitzeugenmeldungen wuchs die anfangs kurze Dokumentation im Verlauf der Jahre stetig an und bildete die Grundlage für weitere Bücher der heutigen Dokumentationsreihe "Das Kriegsende in Mitteldeutschland 1945". Mit diesem Buchband soll anlässlich des 75. Jahrestags des Kriegsendes an diese Anfänge erinnert werden und gleichzeitig das Kriegsende in der Stadt Weißenfels als Beispiel für die sinn-losen Endkämpfe des Jahres 1945 herausgestellt werden

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Posaunenchöre der Evangelischen Kirche in Mitte...
64,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,6, Universität Leipzig (Institut für Musikwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Posaunenchöre der evangelischen Kirche haben in Deutschland eine lange Tradition. Die Besonderheit dieser Chöre liegt vor allem in der Besetzung: nicht nur, dass sich in diesen Chören oftmals mehrere Generationen wiederfinden, sie bestehen auch seit jeher aus musikalischen Laien, die neben der Freude am gemeinsamen Musizieren vor allem in ihrem Glauben verbunden miteinander sind. Erst seit wenigen Jahrzehnten wird auch versucht, sich auf einer wissenschaftlichen Basis der Entstehung und Entwicklung von Posaunenchören anzunähern. Häufig haben die Posaunenchorleiter oder andere interessierte Laien die Geschichte ihrer Gemeinde und deren musikalischen Vereinigungen dokumentiert. Diese Schriften genügen oftmals keinem wissenschaftlichen Anspruch und sind zumeist durch eine eigene, subjektive Betrachtung geprägt. Bei meinen ersten Recherchen bin ich auf eine gute wissenschaftliche Aufarbeitung der älteren Bläserliteratur und -geschichte gestossen. Zur jener der neueren Zeit2 fehlen bisher ähnliche Forschungen. Somit bleiben Fragen nach der Qualität neuerer Bläserliteratur und der Umgang der Posaunenchöre damit offen. Ebenfalls hat die Wissenschaft Nachholbedarf, wenn es darum geht, zu dokumentieren, wie Posaunenchöre Tradition und Anpassung an die Moderne vereinen können, um sowohl tradierte Werte beizubehalten als auch junge Menschen mit dieser Musik zu erreichen und sie in ihrem Glauben zu bestärken. Ziel der Arbeit ist es, die aktuelle Situation der Posaunenchöre des Posaunenwerks Mitteldeutschland aufzuzeigen, insbesondere ihren Umgang mit dem bestehenden Repertoire und dies in einen Zusammenhang mit der Geschichte und Entwicklung der Posaunenchöre in ganz Deutschland zu bringen. Die Arbeit ist chronologisch angelegt und in vier Teile gegliedert: Geschichte der Posaunenchöre; Entwicklung des Repertoires für Posaunenchöre, Entwicklung des Repertoires zu den Landesposaunenfesten in Mitteldeutschland ab 1950; aktuelle Situation der Posaunenchöre in Mitteldeutschland mittels einer Umfrage.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot