Angebote zu "Gebiete" (11 Treffer)

Das Kriegsende in Mitteldeutschland 1945
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Autor: Jürgen Möller, Taschenbuch, 108 Seiten, 6 Fotos, 20 Tabellen und eine Übersichtskarte. Das Begleitbuch zur gleichnamigen Buchreihe. Anfang April 1945 überschreiten amerikanische Truppen die Werra bei Eisenach in Thüringen. Damit beginnt der Stoß in Herz Mitteldeutschlands, in dessen Resultat ganz Thüringen und Teile von Sachsen-Anhalt und Sachsen durch amerikanische Truppen besetzt werden. Im gleichen Monat kommt es an der Elbe zum historischen ersten Zusammentreffen mit den verbündeten sowjetischen Truppen. Kurz darauf endet mit der Kapitulation der Deutschen Wehrmacht der 2. Weltkrieg in Europa. Als ab dem 1. Juli 1945 auf der Grundlage der alliierten Vereinbarungen der Rückzug der Amerikaner aus den besetzten Teilen Mitteldeutschlands erfolgt, beginnt auch in diesen Gebieten die sowjetische Besatzungszeit. Dies ist der Ausgangspunkt für die Dokumentationsreihe ´´Das Kriegsende in Mitteldeutschland 1945´´, denn mit dem Besatzungswechsel endete gleichzeitig die objektive historische Aufarbeitung des Kriegsendes 1945 in den Teilen Mitteldeutschlands, die durch die westlichen Alliierten besetzt wurden. Und dem widmet sich diese Dokumentationsreihe. Während sich die einzelnen Dokumentationen detailliert mit den militärischen Geschehnissen im April/Mai 1945 und der Besatzungszeit beschäftigen, soll dieses Buch einen allgemeinen Überblick über den Ablauf der Besetzung geben und gleichzeitig als Leitfaden für den Vormarsch der amerikanischen Truppen, aufgegliedert nach Armee und Corps, dienen. Dies soll dem Geschichtsinteressierten ermöglichen, die Besetzung einer bestimmten Region einer Armee und einem Corps zuzuordnen und ihm so bei der Suche nach Informationen helfen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Magische Orte in Mitteldeutschland 02
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum verzaubert das Gebiet zwischen Leipzig und Zittauer Gebirge? Und wie begründet sich diese Faszination, der mächtige Fürsten, weltberühmte Künstler, selbst Heilige nicht widerstehen konnten? Von magischer Anziehungskraft scheint alles: die rauen Felsenwildnisse, das Silber- bzw. Erzgebirge genauso wie die herrschaftlichen Parks und erlesenen Lustschlösser des Landes. Märchenhafte Burgen, in den Himmel strebende Dome und die späte Pracht alter Klöster rufen Bewunderung hervor. Zugleich erregt die schützenswerte Vielfalt der Natur unser Staunen. Auch im zweiten Band dieser Reihe führen die Autoren und Fotografen Ilona und Peter Traub zu besonderen Orten. Sie erzählen ihre Geschichte, die Sagen und Legenden und entdecken mehr von der geheimnisvollen Bindung zwischen Mensch und Natur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Magische Orte in Mitteldeutschland 03
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Was verleiht dem Gebiet zwischen Thüringer Schiefergebirge und Eichsfeld so große Anziehungskraft, dass berühmte Kaiserinnen und Dichter hier verweilten, ja selbst der Teufel sich dahin aufgemacht haben soll? Es ist die Magie seiner Landschaften - der Wälder, Gebirgszüge und Flusstäler. Der Reiz alter Klosterruinen, trutziger Burgen, blühender Parks und zum Himmel aufragender Dome. Die Schönheit tausendjähriger Städte und der wie von Feenhand geschaffenen Unterwelten. Erneut nehmen uns Ilona und Peter Traub mit auf Entdeckungsreise. Sie führen zu ausgewählten Orten, erzählen ihre Geschichte, ihre Sagen, Legenden und begegnen Zeugnissen der rätselhaften Bindung von Mensch und Natur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die verdrängte Vergangenheit
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mitteldeutschland, das Gebiet um Nordthüringen mit Ausfransungen nach Südniedersachsen und Sachsen-Anhalt, war in den letzten beiden Jahren des NS-Regimes Schwerpunkt der deutschen Rüstungsindustrie. Während des Krieges, gerade nach seiner Wende und dem Beginn alliierter Bombardements, war das seit Herbst 1943 ´´Mittelraum´´ genannte Gebiet Ziel einer intensiven, dirigistischen Verlagerung von Rüstungsbetrieben.Die Sicherung der Produktion war dabei leitender Gesichtspunkt. Lag Nordthüringen doch von allen Fronten gleich weit entfernt, so daß hier die Wahrscheinlichkeit am größten war, Rüstungsgüter bis zu den letzten Kriegshandlungen herstellen zu können. Höhepunkt dieses Versteckspiels waren die Aktionen des vom Luftwaffenchef Hermann Göring Ende 1943 gegründeten Sonderstabes ´´Höhlenbau´´ und seiner Nachfolger, die hektarweise Rüstungsbetriebe in Naturhöhlen oder in von ausländischen Zwangsarbeitern vom KZ-Häftling bis zum Kriegsgefangenen in den Berg getriebenen Stollenanlagen verschwinden lassen wollte. Tausende Zwangsarbeiter zahlten für diese Aktionen mit Leben und Gesundheit. Die sinnlosen und von Anfang an nicht in realistischer Zeit umsetzbaren Maßnahmen blieben trotz größter Anstrengungen und Menschenopfer ohne Erfolg.Diese Entwicklung hatte Grundlagen, die schon in den ersten Jahren der NS-Herrschaft gelegt wurden. So benutzte das Regime die Krise des Kalibergbaus und stieg bereits 1934 in die Untertageverlagerung von Kriegsgütern ein, indem es die Heeresmunitionsanstalten in stillgelegten oder unrentabel gewordenen Kalibergwerken ansiedelte. Mit der Erschließung der Heeresmunitionsanstalten bildete sich eine Infrastruktur von Zulieferern, zumeist mittelständische Betriebe der Region heraus, die sich schnell und flexibel den neuen Bedürfnissen anpaßten.Frank Baranowski legt mit seinem dritten Buch zu dieser Spezialthematik eine neue umfangreiche Dokumentation zum Thema Rüstungsproduktion und Zwangsarbeit vor, die die systematische Ansiedlung seit Mitte der 30er Jahre und die spätere Konzentration von Fertigungsstätten im ´´Mittelraum´´ und die damit verbundene unmenschliche Zwangsarbeit sehr deutlich werden läßt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Boulderführer Aufschwung Ost
28,00 € *
zzgl. 4,00 € Versand

´´Aufschwung Ost´´ hat nichts mit Politik zu tun, sondern ist der Titel des ersten Boulderführers Mitteldeutschlands. Fotorealistische Topos helfen auch Auswärtigen, sich in den einzelnen Gebieten und an den Boulderhotspots zu orientieren und an den richtigen Stellen einzusteigen. Kletterfotografien und detaillierte Hintergrundinformationen machen aus dem Topoführer von Geoquest die Boulder-Bibel schlechthin für Mitteldeutschland für alle Freunde des seilfreien Kletterns. Der Boulderführer Aufschwung Ost füllt die offenen weißen Flecken auf der Kletterkarte Mitteldeutschlands und ergänzt den Kletterführer Rotgelbes Felsenland. Und wer glaubt, dass in Sachsen und Sachsen-Anhalt kein Deep Water Soloing möglich ist, sollte mal einen Blick in den Aufschwung Ost werfen. Ist das Wetter einmal schlecht, verkürzen die Stories und Interviews mit den Protagonisten die Wartezeit. Ennie hat ein paar passende Comics für das Glossar beigesteuert. Auch der Weg zu den Indoorspots wird im Boulderführer erklärt, damit das Training auch bei schlechtem Wetter nicht zu kurz kommt. Noch Fragen?

Anbieter: tapir store
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Halb Europa in Brandenburg
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Mark Brandenburg gehörte zu den am stärksten vom Dreißigjährigen Krieg verwüsteten Gebieten. Diese zogen sich wie ein breiter Streifen von Nordost- über Mitteldeutschland bis an den Mittel- und Oberrhein. Nachdem der junge brandenburgische Kurfürst Friedrich Wilhelm im März 1643 nach langen Jahren im Kriegsexil in seine Stammlande zurückgekehrt war, musste er feststellen, dass diese gründlich ruiniert waren. Dort hatte der Krieg vor allem in den 1630er Jahren nach dem Einfall des schwedischen Königs Gustav II. Adolf in Pommern besonders heftig gewütet. Mehr noch als in den Städten hatten die Menschen in den Dörfern und unbefestigten Flecken unter den Söldnerheeren zu leiden gehabt. Die ständigen Durchmärsche des Kriegsvolks, dessen Einquartierungen und Übergriffe führten zu Hungersnöten, Pestwellen und Massenflucht der Zivilbevölkerung. Der Wiederaufbau der Mark Brandenburg sollte sich, auch wenn er schon in den letzten Kriegsjahren eingesetzt hatte, wegen des wirtschaftlichen Zusammenbruchs, der massiven Zerstörungen und der enormen Menschenverluste als äußerst langwierig erweisen. Die in den Kriegswirren erlittenen Traumata der Menschen prägten - nicht nur in Brandenburg - bis zum Ersten Weltkrieg die Erinnerungskultur der nachfolgenden Generationen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
KOMPASS Fahrradkarte Südlicher Thüringer Wald -...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen Main, Werra und Ilm breitet sich ein besonders vielgestaltiges Stück Mitteldeutschland aus. Sein Herzstück bildet das Buntsandsteinland zwischen dem Thüringer Wald im Norden und dem Grabfeld im Süden - ein Gebiet, durch das etliche beschilderte Radrouten führen. - Am linken unteren Rand der neuen KOMPASSFahrradkarte Nr. 3079 ist die Stadt Coburg zu sehen - zwischen dem südlichen Vorland des Thüringer Waldes, den Langen Bergen, und dem Maintal. Die von dort ausgehenden Radwege, aber auch viele schöne Verbindungsstrecken für Individualisten sind der aktuell recherchierte Inhalt dieses doppelseitig bedruckten Blattes. Die neue KOMPASS Fahrradkarten-Serie überzeugt durch übersichtliche Kartografie im Maßstab 1:70.000 detailgenaue Infos zu Wegbeschaffenheit, Verkehrsbelastung und Steigungsverhältnissen Tipps zu radfreundlichen Einkehrstationen, Bahnhöfen usw... handliches Format, 1mal falten - passend für den Radkartenhalter reiß- und wetterfestes Papier ideal für jede Witterung

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Kulturreisen in Sachsen-Anhalt 7. Sieben Dome
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Mächtig beherrschen die Dome von Halberstadt, Halle, Havelberg, Magdeburg, Merseburg, Naumburg und Zeitz die Silhouetten ihrer Städte. Sie sind als einstige Bischofskirchen Stein gewordene Glaubens- und Kulturzeugen und künden vom Reichtum an Denkmälern des Mittelalters in Sachsen-Anhalt. In der Zeit von ungefähr 900 bis 1250 war genau hier eines der wichtigsten politischen und kulturellen Zentren Europas. Die Erkundung der ereignisreichen Vergangenheit führt zu Orten von internationalem Rang, zum Beispiel zum großartigen Halberstädter Domschatz, zum gewaltigen Magdeburger Dom, zu den legendären Naumburger Stifterfiguren, zu den Merseburger Zaubersprüchen oder auf die -Spuren Kardinal Albrechts nach Halle. Mit seinem faktenreichen Text und den vielen Fotos lädt der Band dazu ein, Mitteldeutschland aus ganz neuen Blickwinkeln zu erkunden. Innerhalb der Grenzen des Gebietes gab es einst auch die größte Dichte an Bistümern in den deutschen Landen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
KOMPASS Fahrradkarte Südlicher Thüringer Wald -...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen Main, Werra und Ilm breitet sich ein besonders vielgestaltiges Stück Mitteldeutschland aus. Sein Herzstück bildet das Buntsandsteinlandzwischen dem Thüringer Wald im Norden und dem Grabfeld im Süden – ein Gebiet, durch das etliche beschilderte Radrouten führen.- Am linken unteren Rand der neuen KOMPASSFahrradkarte Nr. 3079 ist die Stadt Coburg zu sehen – zwischen dem südlichen Vorland des ThüringerWaldes, den Langen Bergen, und dem Maintal. Die von dort ausgehenden Radwege, aber auch viele schöne Verbindungsstrecken für Individualisten sind der aktuell recherchierte Inhalt dieses doppelseitig bedruckten Blattes.Die neue KOMPASS Fahrradkarten-Serie überzeugt durch ● übersichtliche Kartografie im Maßstab 1:70.000● detailgenaue Infos zu Wegbeschaffenheit, Verkehrsbelastung und Steigungsverhältnissen● Tipps zu radfreundlichen Einkehrstationen, Bahnhöfen usw…● handliches Format, 1mal falten – passend für den Radkartenhalter ● reiß- und wetterfestes Papier ideal für jede WitterungDie reiß- und wetterfesten KOMPASS Fahrradkarten im Maßstab 1:70.000 bieten eine übersichtliche Kartografie. Genaue Infos zur Strecke und touristische Tipps helfen bei der Planung Ihrer Route.Mit den neuen KOMPASS Fahrradkarten sind Sie sattelfest unterwegs!Die neue, ausgefeilte und auf das Wesentliche reduzierte Kartografie liefert dem Radsportler genau die Informationen, die für ihn wichtig sind. Im idealen Maßstab 1:70.000 bleibt die Karte dabei gut lesbar – und macht eine einfache und schnelle Orientierung möglich.Die Fahrradkarten gibt es flächendeckend für Deutschland und Teile Österreichs und Südtirols.KOMPASS Karten Verlag – seit 1953 arbeiten wir daran Dich sicher an Dein Ziel zu bringen und neue Wege zu entdecken. Unsere Produkte sollen Dich begeistern und inspirieren. Wir wollen Dich mit der Leidenschaft anstecken, die wir an unserem Standort im Herzen der Alpen in Innsbruck, für die Natur und die Berge verspüren.Gemeinsam mehr erleben – KOMPASSIT

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot